180 Grad Bildmarke

Unternehmenssicherheit im Zeichen der DSGVO

180 Grad Intern

Die 180° Sicherheit GmbH war am 5. Juli 2018 offizieller Gastgeber beim MEETING MITTELSTAND des BVMW – Bundesverband mittelständischer Wirtschaft e.V. Die Veranstaltung in industrieller Kulisse des Areal Böhler richtete sich an mittelständische Unternehmen, um die Verantwortlichen gezielt über sicherheitsrelevante Themen des Unternehmensalltags zu informieren. Mit Gregor Golland (MdL), stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, sprach auch ein Vortragsredner aus der Politik, dem das Thema Sicherheit sehr am Herzen liegt. Dass dabei neben echten Lösungsansätze von Experten der Unternehmenssicherheit auch nützliche Erfahrungswerte von mittelständischen Unternehmern vorgestellt wurden, schaffte einen wirklichen Mehrwert für die Teilnehmer der Veranstaltung. Der gemütliche Ausklang bei kalten Erfrischungen wurde rege genutzt, um sich mit den Referenten, Experten und Kollegen aus dem Mittelstand auszutauschen.

Datenschutz im Mittelstand als Kernthema

Über 80 Unternehmer waren am 5. Juli 2018 auf das Areal Böhler gekommen, denn auch mehr als einen Monat nach endgültigem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist das Thema Datenschutz nach wie vor in aller Munde. Gerade auch im Mittelstand herrscht immer noch Unsicherheit über die Umsetzung der Maßnahmen und rechtlichen Anforderungen. Das Ziel der Veranstaltung war es daher auch, Unsicherheiten aufzuklären, brennende Fragen zu beantworten und positive Erfahrungswerte anderer Unternehmer beispielhaft anzuführen. Der Rahmen des Veranstaltungsformats bot für diese Zwecke die ideale Plattform. In lockerer Atmosphäre wurden bei Snacks und kalten Erfrischungen vor und nach den einzelnen Vorträgen intensive Gespräche rund um Datenschutz und Unternehmenssicherheit geführt. Die vortragenden Experten standen dabei gerne für konkrete Anfragen bereit und nahmen sich viel Zeit für die Unternehmer.

Die Referenten beim Meeting Mittelstand

Die Referenten beim Meeting Mittelstand

Effektive Lösungen für Probleme aus dem echten Unternehmensalltag

Beim Thema Datenschutz und Unternehmenssicherheit ergeben sich für Unternehmer viele Fragestellungen, die sich je nach Unternehmensbereich auch stark differenzieren können. Genau darauf waren die Vorträge der Veranstaltung ausgerichtet, um den Teilnehmern einen Mehrwert und viele nützliche Informationen für den Unternehmensalltag an die Hand geben zu können.

Die Veranstaltung fand in industrieller Kulisse des Areal Böhler statt

Die Veranstaltung fand in industrieller Kulisse des Areal Böhler statt

Dafür sprach Gregor Golland (MdL), stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, in seinem Einführungsvortrag über die Sicherheit in NRW sowie die sicherheitspolitischen Auswirkungen. Hierbei ging er konkret auch auf die Unternehmenssicherheit in Industrie und Gewerbe ein.

Gregor Golland spricht über Sicherheit in NRW

Gregor Golland spricht über Sicherheit in NRW

Malte Tasto, Geschäftsführer der 180° Sicherheit GmbH, griff im Anschluss diese Gedankengänge auf und ging gemeinsam mit Patric Schranner von der 180° IT GmbH auf wichtige Punkte bei der Unternehmenssicherheit und der IT-Sicherheit ein. Über das zentrale Thema des Abends sprach Volljurist und Geschäftsführer der 180° Datenschutz GmbH, Johannes Schwiegk. Mit jahrelanger Erfahrung auf seinem Spezialgebiet Datenschutz konnte er punktgenau und umfassend auf die wichtigsten Punkte beim Datenschutz in Unternehmen eingehen. Die zahlreichen Fragen aus dem Plenum nach seinem Vortrag verdeutlichten den enormen Bedarf, der nach wie vor im Zusammenhang mit dieser Thematik steht.

Vortrag zum Thema Datenschutz im Mittelstand

Vortrag zum Thema Datenschutz im Mittelstand

Der letzte Vortrag des Abends ging auf die tatsächliche Umsetzung der DSGVO im Mittelstand ein. Diverse Unternehmer berichteten in kurzen Impulsvorträgen von ihren Erfahrungen mit der Umsetzung der DSGVO in ihren Betrieben. Zusätzlich standen sie für die Fragen der Moderatoren und des Plenums bereit und berichteten über die Umsetzung von IT-Sicherheit und Datenschutzanforderungen in ihren Unternehmen.

Unternehmer sprechen über ihre Erfahrung mit der DSGVO

Unternehmer sprechen über ihre Erfahrung mit der DSGVO

In jeder Hinsicht wertvoll war auch die Möglichkeit des persönlichen Austauschs im Anschluss an die Vorträge. So konnten wichtige Kontakte geknüpft und persönliche Einblicke in die Datenschutzumsetzung anderer Unternehmen gewonnen werden. Nebenbei kam auch die ein oder andere Anekdote beim Umgang mit der DSGVO auf den Tisch.

Gregor Golland im Gespräch mit Christoph Lay und Malte Tasto von 180° Sicherheit

Gregor Golland im Gespräch mit Malte Tasto und Christoph Lay von 180° Sicherheit

Icon Information

Kurz und knapp

180° Sicherheit war am 5. Juli 2018 offizieller Gastgeber beim MEETING MITTELSTAND des BVMW Bundesverband mittelständischer Wirtschaft. Das zentrale Thema der Veranstaltung war die DSGVO sowie der Datenschutz in mittelständischen Unternehmen. Neben Gregor Golland (MdL), stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, sprachen auch die Experten von 180° Sicherheit GmbH, 180° IT GmbH und 180° Datenschutz GmbH über Unternehmenssicherheit, Cyber-Security und die DSGVO. Über 80 Teilnehmer mittelständischer Unternehmen waren gekommen, um sich über die Themen auszutauschen. Die lockere Atmosphäre der Veranstaltung bot daher den optimalen Rahmen für einen intensiven Austausch mit den Referenten und Kollegen aus dem Mittelstand.

Branchenlösungen

Sicherheitslexikon

180 Grad Sicherheitslexikon

Auch interessant

Vorheriger Beitrag
180° Sicherheit bei VdS-Fachtagung Einbruchdiebstahlschutz
Nächster Beitrag
180° Sicherheit gewinnt den Gründerszene Wachstums-Award

Ähnliche Beiträge

Menü