180 Grad Bildmarke

Was ist ein Next-Generation-Network (NGN)?

Ein Next-Generation-Network (NGN), auch Next Generation Access Network (NGA-Netz) genannt, ist eine neue Netzwerktechnologie, die traditionelle Telekommunikationsnetze, wie Telefonnetze, Kabelfernsehnetze oder Mobilfunknetze bündelt und durch eine einzige, übergreifende Infrastruktur ersetzt. Bisher existierten verschiedene Netze für unterschiedliche Dienste. Hierbei wurden einfache Punkt-zu-Punkt-Verbindungen hergestellt, die jeweils zweckgebunden waren. Über das Internet können jedoch alle Dienste übertragen werden, was die Datenvermittlung einfacher macht. Für Endverbraucher werden dann keine Leitungen für jedes einzelne Netz mehr benötigt. Alle Netze können gebündelt und die Daten über das Internet übertragen werden. Die veraltete ISDN-Technik wird durch die Umstellung komplett ausgelöst. Ein markantes Merkmal eines NGNs gegenüber älteren Telekommunikationstechnologien ist die Konvergenz, die sich aus der Art der Datenübertragung ergibt. Damit ist es möglich, unterschiedliche Netzfunktionen, wie Datentransport, Dienste oder Kontrollfunktionen innerhalb eines Netzes auf verschiedenen Ebenen umzusetzen.

Vor allem im Kontext der Internettelefonie VoIP spielen Next-Generation-Netzwerke eine tragende Rolle. Für die Art der Datenübertragung in NGNs ist das Internetprotokoll (IP) die modernste Lösung.

Wie werden Daten über ein NGN übertragen?

Bei der Übertragungsart eines Next-Generation-Network handelt es sich um eine paketorientierte Datenübertragung. Die Daten werden durch das System in kleine Datenpakete zerlegt und komprimiert. Die einzelnen Datenpakete werden dann über die Leitungen zum Empfänger gesendet und dort über das Ausgabegerät wieder vervollständigt. Die Priorität der einzelnen Datenpakete muss jedoch geregelt werden, zum Beispiel, damit bei Telefonaten ein flüssiger Dialog und eine gleichbleibende Sprachqualität möglich bleiben. Um zu gewährleisten, dass wichtige, zeitkritische Daten ihr Ziel schnellstmöglich erreichen und nicht von anderen Daten ausgebremst werden, werden einzelne Datenpakete bei Engpässen also durch die Infrastruktur schneller geleitet oder andere verzögert.

Über ein NGN können verschiedene Dienste, z.B. Telefongespräche und Internetdaten, also parallel und mit gleicher Geschwindigkeit übertragen werden, sowohl beim Datenempfang als auch beim Datenversand. Damit können auch die Kosten erheblich gesenkt werden. Für die Nutzung eines NGNs werden keine neuen Leitungen benötigt, jedoch muss die Netzwerk-Hardware aktualisiert werden.

Um den Anforderungen eines Next-Generation-Networks zu entsprechen, muss das Netzwerk bestimmte Kriterien erfüllen. Beispielsweise muss ein NGN bei den verschiedenen Funktionen eine gewisse Dienstgüte (Quality of Service oder QoS) bereitstellen. Außerdem zählen offene, standardisierte Schnittstellen dazu, die neue Funktionen schnell und unkompliziert einbinden lassen. Mobilität, Echtzeitfähigkeit und hohe Bandbreitenfähigkeit sind weitere Kriterien, die ein Netzwerk erfüllen muss, um als NGN gewertet zu werden.

Welchen Nutzen hat ein Next-Generation-Network für den Einbruchschutz?

NGNs sind auch für Alarmanlagen eine sinnvolle technische Modernisierung. Bisher haben Alarmanlagen über das analoge Festnetz oder ISDN alarmiert. Mit der Umstellung auf All-IP und die Übertragung des Alarms über ein NGN wird auch der Alarm beim Einbruchschutz mit einzelnen Datenpaketen z.B. an eine Notruf- und Serviceleitstelle (NSL)übertragen. Ein Vorteil, der die Weiterleitung des Alarms garantiert, ist, dass die Datenpakete der Alarmierung bevorzugt behandelt und schneller weitergeleitet werden können. Um die Sicherheit der Alarmweiterleitung zu gewährleisten, sollte die Alarmanlage eine Sicherheitszertifizierung nach VdS-Standard aufweisen. Hierfür ist unter anderem ein redundanter Übertragungsweg notwendig. Im Störfall springt automatisch der alternative Übertragungsweg ein. Eine solche zusätzliche Übertragungsmöglichkeit ist beispielsweise das GSM-Netz, UMTS oder LTE.

A | B | D | E | F | G | I | K | M | N | P | Q | R | S | U | V | Z

A

B

E

F

G

I

K

M

N

P

Q

R

S

U

V

Z

Menü